Fortbildung - Regionalforum "Frauen im Sport"

„Prävention von sexualisierter Gewalt im Erwachsenenbereich des Sports“

Ein besonderes und auch herausforderndes Thema ist die sexualisierte Gewalt.
Auch wenn gerade wichtige aktuelle Themen im Vordergrund stehen, dieses Thema bedarf nach wie vor unsere ganze Aufmerksamkeit und Zuwendung.

Der Württembergische Landesportbund e.V. (WLSB) veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Württembergischen Sportjugend e.V. (WSJ) am 9. Oktober 2021
das Regionalforum „Frauen im Sport“, bei dem das Thema im Fokus steht.

Das Forum findet von 10 – 14:30 Uhr im SpOrt Stuttgart statt. Eingeladen sind alle Frauen und Männer, die sich bereits mit dieser Thematik im Sportverein auseinandersetzen oder dies zukünftig möchten. Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenlos.

Bisher bietet die WSJ die Prävention von sexualisierter Gewalt lediglich im Kinder- und Jugendbereich an. Ziel ist es nun, ein Modul für den Erwachsenenbereich zu entwickeln.

Zu Beginn der Veranstaltung werden die Anwesenden u.a. mit einem Film und einem sogenannten Meinungsbarometer in die Thematik eingeführt. Hierbei werden die Moderatorin Gitta Axmann von der Sporthochschule Köln und Matthias Reinmann (WSJ-Experte) unterstützen.
Eine Gesprächsrunde beschäftigt sich mit der Frage, was die Unterschiede zwischen dem Kinder- und Jugendbereich und dem Erwachsenenbereich sind
und wie eine Umsetzung der Prävention von sexualisierter Gewalt im Erwachsenenbereich erfolgen könnte.
Die Teilnehmenden können aus vier verschiedenen Workshops auswählen.
Anmeldungen unter: sportentwicklung@wlsb.de

 

WLSB-Regionalforum „Frauen im Sport“

                     des Württembergischen Landessportbundes                    

 

am Samstag, 9.10.2021 im SpOrt Stuttgart

 

Schwerpunkt des Forums: Prävention von sexualisierter Gewalt

im Erwachsenenbereich des Sports

 

ab 9:30 Uhr      Empfang zum WLSB-Regionalforum „Frauen im Sport“

Moderatorin der Veranstaltung: Gitta Axmann – Sporthochschule Köln

10:00 Uhr          Begrüßung

Elke Rutschmann, Vorsitzende des Frauenbeirats

Einfühlen in das Thema

Gesprächsrunde u.a. mit

Andreas Felchle, Präsident des Württembergischen Landessportbundes Andreas Schmid, Ombudsmann des Landessportverbandes BW

12:00 Uhr          Mittagspause

13:00 Uhr          Workshops

I            Sexualisierte Gewalt und (Alltags)Sexismus – Was muss ich darunter verstehen?

II           Präventions- und Schutzkonzept – Was ist das und was soll/kann es bewirken?

III          Das richtige Maß zwischen Nähe und Distanz – Wie nah ist zu nah?

IV        Sexualisierte Gewalt an Frauen und Männern? Nicht mit uns! – Grundlagen der Selbstbehauptung

14:10 Uhr          Abschlussrunde, Zusammenfassung der Ergebnisse

14:30 Uhr          Ende der Veranstaltung

Klaus-Dieter Marx am 28.09.2021, 14:55

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 27.11.2021, 08.40 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.