Vereine - Mehrkampftag in Essingen

Mehrkampftag in Essingen

Erstmals in dieser Saison waren Athleten der LG Brenztal und des HSB beim Mehrkämpfertag in Essingen am Start.

Recht vielversprechend startete dabei Chris Müller (LGB) in der Altersklasse M15 bei seinem Vierkampf. Als Zweiter erzielte er beachtliche 2118 Punkte, wobei er die 100 m in 12,49 sec rannte; 5,10 m weit sprang;  11,27 m weit die Kugel stieß und 1,64 m hoch sprang.

Sein Vereinskamerad Tim Lanzinger belegte in der AK MU18 ebenfalls Rang 2 bei seinem Fünfkampf mit 1873 Punkten. Ausgezeichnet dabei seine 1,76 m im Hochsprung. Tim Zimmermann (LGB) hieß der Sieger bei den MU20 mit 2503 Punkten. Guten 11,97 sec über 100 m folgten 5,11 m im Weitsprung;  9,48 m mit der Kugel; 1,60 m im Hochsprung und beachtliche 56,92 sec über 400 m.

LG-Trainer Stefan Abele krönte seinen internationalen Fünfkampf in der AK M35 mit dem Sieg und 2227 Punkten. Seine Leistungen waren: 5,17 m im Weitsprung; starke 41,04 m mit dem Speer; 28,13 sec über 200 m; gute 30,93 m mit dem Diskus und 5:27,71 min über 1500 m. Ihm folgte ein gehandicapter Tobias Bühner (HSB) mit 1973 Punkten. Besonders seine 32,25 m mit dem Diskus sind dabei zu erwähnen.

Gut schlugen sich auch zwei Nachwuchsmehrkämpferinnen der LG Brenztal. In der AK W15 kam Esta Mete mit 1648 Punkten auf Rang 4 beim Vierkampf. Besonders erfreulich dabei war ihre Steigerung im Kugelstoßen auf 8,60 m. U18-Athletin Kathrin Maurer erzielte neue Bestleistung im Vierkampf mit 2231 Punkten, womit sie Zweite wurde. In allen Disziplinen blieb sie knapp unter Bestleistung.  Toll ihre 13,79 sec über 100 m und die 16,98 sec über 100 m Hürden.

Foto: Die beiden Mehrkämpfer Tim Lanzinger (li) und Tim Zimmermann (re) beim Start über 100 m in Essingen

Matthias Willer am 28.07.2020, 17:42

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 18.09.2020, 15.08 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.