Vereine - HV der Fechtabteilung des hsb

Fechtabteilung zieht positive Bilanz.

Bei der diesjährigen Abteilungsversammlung der Fechtabteilung des hsb konnte Abteilungsleiter Dr. Jan-Peter Schenkengel ausschließlich positive Nachrichten verkünden.  Hierbei lobte er explizit die hervorragende Arbeit der Trainer, die während der schwierigen Corona Zeit mit vielen kreativen Ideen aufgewartet haben. Durch sehr abwechslungsreiche Online Trainings wurden sämtlichen Mitgliedern, egal ob Breiten- oder Leistungssportlern, vielseitige Betätigungsmöglichkeiten geboten.

Dem Vorstand Finanzen attestierten die beiden Kassenprüfer Roland Karcher und Wolfgang Nothelfer eine vorbildliche Kassenführung auf Basis einer soliden wirtschaftlichen Grundlage der Abteilung.

Melinda Rein, Vorstand Sport, erwähnte die erstklassigen Resultate, die am Anfang der Saison eingefahren wurden. Nicht weniger als fünf Fechterinnen und Fechter von Heidenheim hatten sich für die Jugendeuropameisterschaften qualifiziert und waren auch für die anstehende Weltmeisterschaft nominiert, die jetzt leider ersatzlos gestrichen wurde. Auch bei den Senioren hätte bei Stephan Rein und Lis Rottler-Fautsch die Formkurve gestimmt und man hat voller Euphorie auf die letzten Züge der Olympiaqualifikation hingearbeitet. Der Stillstand Ende März hat alle Vorbereitungen jäh gestoppt. Sie lobte jedoch die Entschlossenheit der Fechter weiterhin an ihren Träumen festzuhalten. Der deutsche Fechterbund hat einen Turnierplan für kommende Saison herausgegeben, ob dieser aber tatsächlich so umgesetzt wird, bleibt fraglich.

Im Zuge der durchgeführten Wahlen wurde Dr. Schenkengel für ein weiteres Jahr als Abteilungsleiter bestätigt. Mit Karin Mayer als Vorstand Finanzen, Melinda Rein als Vorstand Sport und Rainer Schünke als Schriftführer wurden für zwei weitere Jahre gewählt. Edgar Klaiber, Vorstand Verwaltung, ist aus dem Vorstand ausgeschieden, um sich zukünftig voll und ganz den Aufgaben als Geschäftsführer des hsb zu widmen. An seiner Stelle wurde Bernd Engelhart (Bild rechts) gewählt, der mit großem Elan die anstehenden Aufgaben angehen wird.

Lis Rottler-Fautsch am 22.07.2020, 16:08

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 18.09.2020, 16.28 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.