WLSB - Hilfspaket vom Bund für Vereine

Hilfspaket der Bundesrepublik Deutschland – der Bund unterstützt in Not geratene Sportvereine

Mit einem 200 Millionen Euro umfassenden Überbrückungsprogramm will der Bund zum Erhalt der vielfältigen Sportlandschaft in Deutschland beitragen. Die Hilfen sollen für die Monate von April bis Dezember 2020 gelten und den besonderen Rahmenbedingungen im Sport Rechnung tragen. Die nicht rückzahlbaren Zuschüsse richten sich vornehmlich an Sportvereine im (semi-) professionellen Wettbewerb der 1. und 2. Liga im Bereich der olympischen und paralympischen Individual- und Mannschaftssportarten sowie an Vereine der 3. Fußball-Liga. Wegen möglicher „Geisterspiele“ sind Sportvereine und Unternehmen der 1. und 2. Bundesliga im Männerfußball ausgenommen. Nachzuweisen ist ein massiver Zuschauerrückgang im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Die Höhe der jeweiligen Zuschüsse wird dabei auf höchstens 80 Prozent der bisherigen (Ticket-)Einnahmen und maximal auf 800.000 Euro pro Sportorganisation für den gesamten Zeitraum begrenzt sein.

Klaus-Dieter Marx / WLSB am 08.07.2020, 12:37

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 18.09.2020, 15.02 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.