Sportabzeichen - Sportabzeichen in Hürben

Sportabzeichenabnahme der Grundschule Hürben und der Giengener Bühlschule


Das erfolgreiche Engagement des Sportabzeichen-Teams in Hürben rund um das Deutsche Sportabzeichen setzt sich fort. Bereits im Frühjahr konnte die Grundschule im Haus des SpOrts eine besondere Auszeichnung entgegennehmen.
Im Jahr 2018 erreichte die Grundschule Hürben beim Sportabzeichenwettbewerb einen 4. Platz der Schulen in der Kategorie bis zu 150 Schülern. Auf Einladung fuhr eine kleine Abordnung der Grundschule mit dem Klassenlehrer Herrn Bosch und Wolfgang Gräß vom TV Hürben zum WLSB nach Stuttgart und nahm eine Urkunde mit einem Gutschein in Empfang.
Jetzt wurde auf dem Hürbener Sportplatz von 29 Kindern das Sportabzeichen bei bestem Wetter absolviert. Abgenommen wurde im Bereich Schnelligkeit ein 30/50 m Sprint, im Bereich Kraft ein Ballwurf, im Bereich Koordination ein Sprung  und im Ausdauerbereich ein 800 m Lauf. Außerdem muss noch die Schwimmfähigkeit nachgewiesen werden. Je nach Leistung kann das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold erreicht werden. Neben den beiden Klassenlehrern Frau Bereska und Herrn Bosch waren vom TV Hürben Georg Held, Günter Keck, Karl Schmidt, Rudolf Häge, Fritz Held und Prüfer Wolfgang Gräß im Einsatz.
Bereits zuvor wurde für die Grundschüler der Giengener Bühlschule das Sportabzeichen abgenommen. Auf dem Sportgelände in Hürben wurde von 235 Kindern das Sportabzeichen erfolgreich absolviert. Es waren ca. 20 Lehrer/Mentoren unter Leitung von Konrektor Tim Schlichenmaier und vom TV Hürben 11 Übungsleiter/Helfer unter dem Prüfer Wolfgang Gräß im Einsatz.

Bild: Erfolgreiche Absolventen des Deutschen Sportabzeichen mit Betreuern und Prüfern


Bild: Delegation der Grundschule Hürben bei der Preisverleihung in Stuttgart

Klaus-Dieter Marx am 16.07.2019, 08:27

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 10.12.2019, 12.48 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.