Vereine - hsb-Fechten

Damen- und Herrendegen, Schülerjahrgänge 2006-2008 und Bambinis beim Testturnier in Ravenstein am 03.  März 2018

 

Mediallenregen für die Jüngsten der hsb-Fechtabteilung

 

Vier mal Gold, drei mal Silber und fünf mal Bronze: So lautet die Medaillenbilanz für den Heidenheimer SB beim Nachwuchsturnier in Ravenstein.

 

Am vergangenen Wochenende gingen in Ravenstein zahlreiche Nachwuchsfechterinnen und Fechter der hsb-Fechtabteilung an den Start und sammelten eifrig Medaillen. Im ältesten Schülerjahrgang erkämpfte sich Franziska Eichhorn (Jahrgang 2006) die erste Silbermedaille. Nach guten Gefechten in der Vorrunde, verpasste sie in der Finalrunde den Gesamtsieg nur knapp. Lisa Marie Nüsseler vertrat als einzige HSBlerin den Jahrgang 2007 in Ravenstein und überzeugte auf ganzer Linie. Am Ende des Turniertages durfte sich sich über ihre wohl verdiente Goldmedaille freuen. Kathi Busch (Jahrgang 2008) sicherte der hsb-Fechtabteilung einen weiteren zweiten Platz im Damendegen und wurde mit der Silbermedaille ausgezeichnet.

In den Herrendegenjahrgängen gingen gleich alle Goldmedaillen an die Fechter der hsb-Fechtabteilung. Im ältesten Jahrgang 2006 gewann Tim Jurtschak gegen Nico-Leon Geckeler aus Reutlingen das Finalgefecht. Eric Busch musste sich im Halbfinale gegen seinen Vereinskameraden Jurtschak geschlagen geben und belegte somit Rang drei. Die vier Heidenheimer Fechter im Jahrgang 2007 ließen der Konkurenz aus anderen Vereinen keine Chance und räumten gleich einen gesamten Medaillensatz ab. Im Finale setzte sich Frederik Zimmermann gegen Johannes Köpf durch. Paul Reich und Cornelius Köpf waren ihren Teamkollegen bereits im Halbfinale unterlegen, konnten somit aber eine Bronzemedaille für sich beanspruchen.

Ebenfals über einen dritten Platz durften sich die beiden Fechter Marius Kasdorff und Noha Kreß aus dem Jahrgang 2008 freuen. Beide verloren erst im Halbfinale ihre Gefechte. Istvan Schuler von der hsb-Fechtabteilung wurde in diesem Jahrgang als Sieger gekührt.

Einen souveränen Auftritt zeigten auch die Bambinis, der jüngste Nachwuchs der hsb-Fechtabteilung. Hier durften alle Jahrgänge von 2009 und jünger starten. Bei ihrem ersten Turnierauftritt konnte Maria Herz den ersten Platz belgen. Gefolgt von Sophia Gräßle auf Platz zwei und Anna Sünderhauf auf dem vierten Rang. Hendrik Schünke, der jüngste Starter der hsb-Fechter rundete den Turniertag mit einem sechsten Platz ab.

 

 

Bild:                Die Nachwuchsfechter des Heidenheimer SB mit Trainer Piotr Sozanski und Jannis Blank in Ravenstein.

Jannis Blank am 08.03.2018, 16:10

Quelle: www.sportkreis-hdh.de - Stand: 22.06.2018, 09.23 Uhr - Alle Angaben ohne Gewähr.